WebGraphics Optimizer Standard Edition

WebGraphics Optimizer Standard Edition
Dateigröße:
6.93 MB
Version:
4.2
Datum:
13. April 2012

Diese Version hat keinerlei Einschränkungen. Sie können diese Version 30 Tage lang ohne Registrierung testen. Danach können Sie entscheiden, ob Sie die Vollversion mit unlimitierter Laufzeit erwerben möchten.

An alle registrierten Benutzer: Dies ist ein kostenloses Update! Alle Registrierungscodes der Versionen 1.x bis 4.x funktionieren weiterhin!

Changelog

Was ist neu in WebGraphics Optimizer 4.2:

  • WebGraphics Optimizer nun auch auf deutsch verfügbar!
  • Neu: IntelliTransparence Funktion: Es wird immer die optimale Farbe für transparente Bildbereiche gewählt, auch, wenn die gewünschte transparente Farbe durch Farbreduktion nicht mehr vorhanden ist.
  • Die transparente Farbe wird jetzt beim Laden einer Grafik erkannt.
  • Neue Anzeige-Option "In Fenster einpassen": Wenn ein Bild inklusive der angezeigten Variationen nicht in das Programmfenster passt, wird der Zoomfaktor automatisch angepasst.
  • (Nur Professional-Version):
    Bei der Batchverarbeitung wird nun eine Log-Datei erzeugt, in der man nachlesen kann, welche Datei auf welche Art optimiert wurde.
  • Es werden nun 13 neue Dateiformate unterstützt, darunter auch unter Unix verwendete Formate für bessere Portierbarkeit: Enhanced Metafile (EMF), Windows Clipboard (CLP), Drawing Interchange Format (DXF), XpicMap (XPM), Interchange File Format (IFF), Portable Bitmap Utilities (PBM), Dr. Halo (CUT), X-Window Dump (XWD), Hewlett Packard HPGL (PLT), Intergraph Microstation (DGN), XBitMap (XBM), Intergraph RLE (ITG).
  • Umfangreichere Online-Hilfe.
  • WebGraphics Optimizer merkt sich nun die zuletzt verwendeten Verzeichnisse
  • Beim Speichern wird nun ein vom Original abgeleiteter Dateiname vorgeschlagen, statt "Variation x"
  • Diverse kleinere Schönheitsfehler beseitigt.
Hinweise

Installationshinweise

WebGraphics Optimizer ist eine 32-Bit-Anwendung und kann deswegen nur unter Windows 95 bis einschließlich Windows 7 installiert werden. WebGraphics Optimizer läuft nicht auf Rechnern mit Windows 3.x.

Um WebGraphics Optimizer zu installieren, klicken Sie einfach auf die selbstextrahierende Installationsdatei und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.


Bitte beachten:

Bitte schließen Sie alle laufenden Programme, bevor Sie WebGraphics Optimizer installieren, um Installationsproblemen vorzubeugen.

Systemanforderungen an WebGraphics Optimizer

WebGraphics Optimizer hat äußerst geringe Anforderungen an das Betriebssystem und die Hardware:

Betriebssystem: Windows 95 - Windows 7

Prozessor: ab 486

Speicher: 16 MB, 32 MB empfohlen

Plattenplatz: Mindestens 14 MB freier Plattenplatz

Grafikkarte: Super-VGA, Mind. 16 Bit Farbtiefe empfohlen

Weitere optionale Geräte:

Twain-kompatibler Scanner oder Twain-kompatible digitale Kamera

 
 
 
Powered by Phoca Download